Wechseljahre

Bei dieser Hormonsubstitution nach Dr. Rimkus handelt es sich um eine Behandlungsmethode, bei der fehlende Sexualhormone (Progesteron, Östrogen…) durch „humanidentische” Hormone, also genau den gleichen Hormonen wie sie im menschlichen Körper vorkommen, ausgeglichen werden.
Diese „humanidentischen” Hormone werden aus der Yamswurzel extrahiert und sind somit natürlichen Ursprungs.

Frauen und Männer können unter dem altersbedingten Hormonabfall leiden und profitieren ausgesprochen von der Normalisierung ihrer Hormone!

wechseljahre-1

Hormone sind Botenstoffe des menschlichen Körpers, die für das gesamte Zusammenspiel all unserer Körperfunktionen verantwortlich sind (wie Stoffwechsel, Blutzuckerspiegel, Blutdruck, Herzfrequenz, Körpertemperatur, Wasserhaushalt, Fortpflanzung, Stimmung u. vieles andere mehr), Frauen und Männer haben übrigens identische Hormone, nur in unterschiedlichen Mengen.
Zur übersicht und Kontrolle werden zunächst die aktuellen Hormonwerte im Blut bestimmt. Eventuell bei bestimmten Symptomen: Schilddrüsenwerte, DHEA, Testosteron (z.B. bei Haarausfall, verminderter Libido u.a.). Wenn also der Blutspiegel und die Symptome des Patienten Mängel aufweisen, dann werden die entsprechenden Hormone (und nur diese) über ein individuelles Rezept von unserer speziell qualifizierten Partnerapotheke, hergestellt. Das unterscheidet sich somit wesentlich von dem sonst üblichen Vorgehen bei der Therapie mit synthetischen Hormonen, bei der in der Regel keinerlei Blutwerte vor und während der Therapie erhoben werden, aber dennoch den meisten Patienten/innen die gleichen Hormone in gleicher Dosierung verordnet werden. Zunächst erfolgt nach ca. zwei Monaten eine Kontrolluntersuchung der Hormonwerte, es folgt ggf. eine Dosierungsanpassung. Weitere Kontrollen ca. alle drei bis fünf Monate sind durchaus sinnvoll.