Hypnose

Hypnose hilft zu sich selbst zu finden, sich selbst zu heilen und löst selbst schädliche Konflikte auf, dies führt zu nützlichen und kreativen Verhalten.

Medizinische Hypnose und Hypnotherapie

Die moderne Hypnotherapie gilt als ein ressourcenorientiertes psychotherapeutisches Verfahren. Dabei wird das im Patienten  vorhandene Reservoir an positiven Erfahrungsmöglichkeiten, latenten Bewältigungsstrategien und eigenen Stärken mit  hypnotischen Techniken aktiviert und zur Bewältigung körperlicher/psychischer Probleme genutzt.
Medizinische Hypnose hilft bei Schmerz, Depression, psychischen Konflikten, Burn-out, Suchtbehandlung wie Nikotinentwöhnung, Spielsucht, Gewichtsreduktion.
Die moderne klinische HypnoHypnose-1se kann durch Aufarbeitung von problematischen Erfahrungen zielgerichtet Problemlösungen erreichen. In regenerativer Tiefenentspannung kann geistige und körperliche Gesundheit erreicht werden.
Hypnotische Verfahren sind als Therapie schon seit über 7000 Jahren bekannt. Ausgehend von Mesopotamien breitete sich die Hypnose in der ganzen Welt aus. In Ägypten, Griechenland, aber auch im indischen Kulturraum sind hypnotische Verfahren in alten Schriften überliefert. Hypnose hat in vielen Teilen der Welt ganz erhebliche medizinische Bedeutung.

Wichtig: Die Hypnose ist keine „geschützte” therapeutische Methode, so dass sich jeder als „Hypnotiseur” bezeichnen darf. Da aber bei der Hypnose sehr sensible Bereiche des Unterbewusstseins beeinflusst werden, sollten nur speziell ausgebildete und erfahrene Therapeuten mit dieser Methode arbeiten.
Bitte vereinbaren Sie bei unserem Praxisteam einen Termin!